Frivole Sprüche von Roswitha Neitzel

Es war nie einfacher Männer zu verstehen: Ludercoach Roswitha Neitzel erklärt es dir in 33 frivolen Sprüchen

Was ist der Unterschied zwischen erotischen Zitaten und frivolen Sprüchen von Roswitha Neitzel?

frivole Sprüche von Ludercoach Roswitha NeitzelFrivole Sprüche sind krass auf den Punkt gebracht. Ohne um den heißen Brei zu reden. Genau das tat Roswitha Neitzel. Sie war eine Person, die krass war. Ihr Leben war krass. Ihre Worte waren krass.

In den folgenden frivolen Sprüchen bringt Roswitha Neitzel die sexuelle Beziehung zwischen Mann und Frau auf den Punkt. Was müssen Frauen über Männer wissen? Was sollten Männer über Frauen wissen? Roswitha spricht es aus.

Roswitha Neitzel.

Verstorben am 12.09.2015.

33 frivole Sprüche von Ludercoach Roswitha Neitzel

Die meisten Frauen kennen ihren Luderanteil nicht.

Statt lesen, lieber leben.

 Ich bin krass. Mein Leben ist krass. Meine Beispiele sind krass. Aber krass macht immer anschaulich.

Ich weiß schon wie es funktioniert.

Frauen heiraten Männer in der Hoffnung, dass sie sich danach verändern – tun sie aber nicht! Männer heiraten Frauen in der Hoffnung, dass sie sich danach nicht verändern – tun sie aber!

Männer können nicht küssen, Frauen können nicht blasen – aber sie wissen es nicht, weil niemand ihnen die Wahrheit sagt.

Die meisten Frauen trauen sich im 21. Jahrhundert immer noch nicht, sich selbst sexuell kennenzulernen.

Viele Frauen haben nicht zu hohe Ansprüche, sondern Illusionen.

Menschen sind sehr visuell eigerichtet und Männer sowieso.

Ein Mann will eine gute Kameradin, eine gute Mutter, eine gute Köchin und eine Hure im Bett.

30% von mir würden dir gut zu Gesicht stehen und deinem Leben einiges an Positivem dazugeben.

Frauen erwarten Dinge von Männer für die diese nicht zuständig sind. Jeder Mensch ist für sein Lebensglück und Wohlgefühl selber verantwortlich.


Wenn Männer beim fremdgehen, als Affäre oder im Bordell, erwischt werden, sagen Frauen: “Er liebt mich nicht mehr, sonst hätte er das nicht tun können.” Das ist eine völlige Fehlinterpretation.

Das größte Problem der Frauen ist, dass sie Angst haben, den Restpekt der Männer zu verlieren, sobald sie das Luder in sich zulassen. Liebe Frauen, ihr habt da einen riesigen Denkfehler und versagt euch den größten Genuss eures Lebens für eine lange Zeit, wenn nicht sogar für immer. Und das für nichts, denn das Problem existiert nicht.

Wenn Männer, die beim Fremdgehen erwischt werden sagen: “Schatz, das hat doch mit dir nichts zu tun. Ich liebe dich doch.” Dann ist das die Wahrheit, weil Männer es gelernt haben Sex und Liebe zu trennen.

Männer können von Natur aus Sex und Liebe voneinander trennen.

Männer werben. Frauen wählen.

Mich hat der liebe Gott nur so gemacht damit es anschaulich wird.

Frauen haben in der Sexualität Probleme, Männer in der Emotionalität.

Frauen, ihr dürft Angst haben, aber zeigt sie nicht. Bluffen geht manchmal auch.

Selbstvertrauen und Selbstliebe hatte ich als junge Frau überhaupt nicht und habe das schlimm kompensiert.

Ich will, dass Frauen ihren Facettenreichtum besser kennenlernen. Damit es dann mit ihrem Partner kompatibel ist.

Innere Freiheit und Leichtigkeit ist das, was wir alle haben wollen.

Wir haben von Natur aus einen natürlichen Spieltrieb. Doch leider spielen die Menschen viel zu wenig miteinander.

Sexualität ist nun einmal einer der wichtigen Säulen einer funktionierenden Partnerschaft.

Warum gehen Männer ins Bordell? Weil es in der Kiste nicht stimmt.

Männer haben von Natur aus eine höhere und aggressivere Libido als Frauen.

Unser Kopf ist unser größtes Sexualorgan und der wird nicht genug gefüttert.

Frauen schämen sich für ihre sexuellen Fantasien.

Frauen schämen sich für ihre sexuellen Fantasien.

Das Leben ist so schon kompliziert genug. Wir müssen es nicht noch zusätzlich komplizierter machen.

Warum eiern Frauen so rum? Weil sie noch nicht verstanden haben, dass Männer auf Gedankenraten keinen Bock haben.

Ich trage mein Wissen immer zwischen den Geschlechtern hin und her, um mehr Menschen zu erreichen. Es herrschen ganz viele Missverständnisse von beiden Seiten.

Das Schamgefühl ist bei Frauen immer noch hoch konditioniert. Selbst gestandene und erfolgreiche Frauen trauen sich nicht, mit ihrem Partner über ihre sexuellen Fantasien zu reden.

 

Kennst du noch andere frivole Sprüche?

Roswitha Neitzel ist am 12.09.2015 verstorben. Wen du ihr einen Gedenkgruß hinterlassen möchtest, kannst du dies auf dies auf ihrer Gedenkseite tun.

Wie sagte Roswitha Neitzel so treffend:

“Unser Kopf ist unser größtes Sexualorgan und der wird nicht genug gefüttert.”

Dir gefällen Roswitha Neitzels frivole Sprüche? Dann teile diesen Blogartikel, so dass Roswitha Neitzels Lebenswerk unvergesslich bleibt. Oder erfahre in dem Blogartikel “Entdecke das Luder in dir: 7 Tipps von Roswitha Neitzel die das sexuelle Selbstbewusstsein stärken” mehr über Roswitha Neitzel.

Alles Liebe, Aksana.

 

Photo: Lizenzfreie und zur kommerziellen Nutzung freigegebenen Photos von pixabay.com.