Abschied vom Kinderwunsch: 5 Tipps bei unerfülltem Kinderwunsch

Abschied vom Kinderwunsch: 5 Regeln bei unerfülltem Kinderwunsch

Die Schwangerschaft mit unserem zweiten Kind lies sehr, sehr lange auf sich warten. Dabei war das Schwanger werden mit dem ersten Kind überhaupt kein Problem. Doch zurück zur Empfängnis unseres zweiten Kindes. So viel sei bereits verraten: wir sind ohne künstliche Befruchtung schwanger geworden. Wie dies klappte? Die Bezeichnung Abschied vom Kinderwunsch ist dabei schon sehr treffend, wie du später in meinen 5 Tipps bei unerfülltem Kinderwunsch lesen wirst.

Sehnsucht nach Familienzuwachs: Sex nach Plan ohne Zärtlichkeiten und Hingabe

Mein Mann und ich hatten fast drei Jahre versucht, dass ich auf natürlichem Wege schwanger wurde. In dieser Zeit wurde unser Sexleben auf eine harte Probe gestellt.

Die Ungeduld wurde mit jedem Monat immer größer.

Dabei verging Monat für Monat. Doch das ersehnte Ergebnis blieb aus.

Wir hatten viel Sex in dieser Zeit, aber es war Sex nach Termin. Es musste sein. Es war Sex an den fruchtbaren Tagen. Durch diese Terminierung und das Bangen, um das erhoffte Ergebnis, hatten wir beide irgendwann die Lust am gemeinsamen Liebesakt verloren.

Sex war nur noch eine reine Pflichterfüllung.

Wir wünschten uns beide diese Schwangerschaft so sehr, dass wir uns, anstatt uns immer näherzukommen, immer mehr voneinander entfernten.

Der Sexfrust kam langsam. Doch wurde es mit jedem Mal stärker.

Es gab keine liebevollen Berührungen mehr. Kein sinnliches Vorspiel. Kein Austausch von Zärtlichkeit. Der Sex wurde mehr und mehr zum schnellen „Rein und Raus“ – Liebesakt. Wir waren nur noch versessen darauf, denn dieses Mal würde es bestimmt klappen.

Befindest du dich gerade in einer ähnlichen Situation?

Ist ein Abschied vom Kinderwunsch für dich überhaupt nicht vorstellbar?

Dann kann es gut sein, dass du dir die folgenden Tipps mit einem Kopfschütteln durchlesen wirst.

In deinen Gedanken wird möglicherweise ein: „Ja, aber so einfach kann das doch gar nicht gehen!“ hochkommen.

Aus diesem Grund möchte ich vorher meine eigene Geschichte mit dir teilen. Damit du verstehst, dass ich genau an der gleichen Stelle war.

Ich weiß wie tief die Sehnsucht nach einem Kind sein kann.

Der Abschied vom Kinderwunsch war noch sehr weit weg.

Es wollte und wollte nicht klappen. Monat für Monat probierten wir es. Woran konnte es nur liegen? Irgendwann kam der Zeitpunkt, wo wir bereit waren, uns untersuchen zu lassen.

Nach einer Untersuchung meiner Blutwerte wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert.

Na bravo, denn damit war für die Ärzte klar, dass dies der Grund ist, warum ich nicht schwanger werden konnte. Um genauere Untersuchungen an meiner Schilddrüse machen zu lassen, besorgte ich mir einen Termin bei spezialisierten Ärzten.

Doch das dauerte. Der früheste Termin, der mir gegeben werden konnte, war ein halbes Jahr später.

Untätig warten und 6 Monate einfach so verstreichen lassen bei unerfülltem Kinderwunsch?

Nein. Das war nicht meine Art.

Ich wollte nicht so lange untätig warten. Daher begab ich mich auf die virtuelle Suche im World Wide Web. Ich begann zu suchen.

Ohne zu wissen, wonach ich suchte.

Es war ein Forschen ohne ein konkretes Ziel. Ich hatte einige Zeit in den Suchmaschinen verbracht und fand die sogenannte Fruchtbarkeitsmassage. Das klang spannend. Das weckte meine Neugier.

Der Abschied vom Kinderwusch und neue Hoffnung

Nach weiterem Suchen fand ich eine Heilpraktikerin in meiner Nähe, die sich auf Frauengesundheit spezialisiert hatte. Sie bot auch die erwähnte Fruchtbarkeitsmassage an. Ich hatte angerufen und einen Termin vereinbart.

Bereits kurze Zeit später bekam ich die erste Fruchtbarkeitsmassage in meinem Leben.

Sie war sehr angenehm. Entspannend. Wunderbar. Ich genoss die Massage sehr.

Ich hatte mich bereits darauf eingestellt, dass ich von nun an regelmäßig zur Fruchtbarkeitsmassage gehen würde. Ich hatte gelesen, dass man die Fruchtbarkeitsmassage mindestens ein Jahr lang machen sollte, bevor man den nächsten Schritt geht. Der nächste Schritt wäre die künstliche Befruchtung. Doch davor sollte die Fruchtbarkeitsmassage ein Jahr lang gemacht werden. Der empfohlene Rhythmus für die Fruchtbarkeitsmassage ist 14 Tage. Zwei Mal im Monat. Individuell abgestimmt auf den weiblichen Zyklus.

Die Fruchtbarkeitsmassage bewirkte bei mir, dass ich auf einmal alle Anspannung losließ.

Der Abschied vom Kinderwunsch begann.

Mein Mann und ich begannen wieder einfach nur Sex zu haben. Wir hatten Sex, wenn wir Lust hatten. Wir vergessen komplett die fruchtbaren Tage. Ich genoss diese Zeit. Ich spürte wieder das Leben. In mir und um mich herum.

Was dann passierte, verblüffte uns: ich wurde bereits nach der 3. Fruchtbarkeitsmassage, also nach weniger als 2 Monaten schwanger.

Dabei hatte es nicht einmal bemerkt. Erst in der 9 Schwangerschaftswoche.

Abschied vom Kinderwunsch: 5 Regeln bei unerfülltem Kinderwunsch

Ich kann dir leider leine Garantie geben, dass es bei dir genauso funktionieren wird. Doch möchte ich dich ermutigen, neugierig zu werden. Ich teile nun mit dir meine 5 Tipps. Dieses Tipps spreche ich als Sexualcoach aus und als Frau, die selber Erfahrungen mit unerfülltem Kinderwunsch hatte.

Tipps bei unerfülltem Kinderwunsch durch abscheid vom Kinderwunsch

Regel 1 für den Abschied vom Kinderwunsch: Entspanne den Geist und lass deine Gedanken los

Dies ist wohl der wichtigste und wohl zugleich auch schwierigste Tipp, wenn es um den Abschied vom Kinderwunsch geht.

Wir sind viel „im Kopf“, doch bei unerfülltem Kinderwunsch beginnen sich die Gedanken nur noch um dieses eine Thema zu kreisen. Die Sehnsucht nach einem Kind hat oftmals zur Folge, dass die Betroffenen beginnen, viel mehr Zeit in ihrer Gedankenwelt und damit im „Kopf“ zu verbringen, als in dem aktuellen Moment.

Dann lebt man nicht mehr im hier und jetzt.

Ich weiß genau, wie schwer es klingt, was ich hier in diesem Tipp schreibe. Doch trau dich und lasse den Gedanken loszulassen, endlich schwanger zu werden.

Nimm Abschied vom Kinderwunsch. Entspanne dich. Entspanne deine Gedanken.

Ich möchte dir ein Beispiel dafür geben. Du kennst es vielleicht schon und hast es möglicherweise schon so einige Male erlebt. Erinnerst du dich an die Situation, wenn du etwas verlegt hast und es unbedingt finden willst? Jetzt. Sofort. Du stellst die ganze Wohnung auf den Kopf. Doch es will einfach nicht auftauchen. Dann auf einmal lässt du los. in einem komplett unerwarteten Moment taucht das Gesuchte wie von alleine wieder auf. Ich weiß, etwas in der Wohnung zu finden ist nicht das gleiche wie schwanger zu werden. Doch genau das bedeutet Loslassen oder in unserem Fall Abschied nehmen vom Kinderwunsch.

Wie kannst du Abschied nehmen vom Kinderwunsch und deine Gedanken entspannen?

Atme tief durch. Fokussiere dich dann bewusst eine gewisse Zeit lang am Tag auf deinen Kinderwunsch. Meditiere und visualisiere dabei bewusst das Ergebnis, das du dir wünschst – schwanger zu sein. Stelle dir vielleicht vor, wie du vor Freude in die Luft springst nachdem du erfahren hast, dass du ein Kind erwartest. Versuche dabei mit einem oder mehreren positiven Gefühlen wie Dankbarkeit, Freude und Liebe dein Wunschbild zu vervollständigen. Und dann lässt du diesen Gedanken los. Lass einfach los. Stell dir vor, wie du die Gedanken vom Kinderwunsch in einen Luftballon packst und diesen steigen lässt.

Wiederhole diese Übung täglich und entspanne deine Gedanken mehr und mehr.

Du verlierst damit auch dieses Gefühl machtlos zu sein, denn du stimmst dich positiv auf das ein, was kommen wird und bist voll und ganz präsent im hier und jetzt.

Endlich Loslassen durch Abschied vom Kinderwunsch

Regel 2 für den Abschied vom Kinderwunsch: Liebevolle Berührungen und Massagen bekommen

Man mag es nicht glauben, aber Berührungen sind noch relativ unerforscht. In die Erforschung des Tastsinns wurde bisher kaum Zeit und Geld investiert, um darüber mehr herauszufinden.

Dabei ist es der einzige Sinn, der uns bis ins Hohe Alter ohne große Einschränkungen erhalten bleibt!

Berührungen machen nicht nur „etwas“ auf körperlicher Eben. Berührungen „öffnen“ energetisch ein Tor zur Seele. Ich meine dabei nicht nur Berührungen beim Sex. Die sind auch wichtig, doch was ich meine sind Streicheleinheiten auf der Haut an die keine Erwartungen gestellt werden.

Eine Massage kann so etwas sein, denn Fakt ist: Massagen entspannen den Körper.

Welche Form der Massage du wählst, bleibt natürlich dir selber überlassen.

Wenn du meinen Rat hören möchtest, dann probiere eine Frauenmassage oder Fruchtbarkeitsmassage aus. Diese Massage werden bereits seit vielen Jahrzehnten praktiziert und haben vielen Frauen mit unerfülltem Kinderwusch geholfen, schwanger zu werden.

Ich selber bin das beste Beispiel dafür und das sogar mit einer Schilddrüsenunterfunktion.

Loslassen durch Abschied vom Kinderwunsch

Regel 3 für den Abschied vom Kinderwunsch: Verliebe dich in deinen weiblichen Körper

Was sind wir Frauen doch selbstkritisch! Vor allem, wenn es um unseren Köper geht. Das war einer der Gründe, warum ich das Buch „Körperlust statt Körperfrust“ geschrieben habe. Es ist an der Zeit, dass wir wieder dem weiblichen Körper mehr Vertrauen schenken. Dieser ist wunderbar.

In all seiner Vielfalt. Mit all seinen Formen.

Schönheitsideale gab es schon immer und wird es auch immer geben.

Dein Körper ist schön. Dein Körper ist wunderbar. Dein Körper ist genug. Beginne wieder deinem Körper zu vertrauen. Nimm deinen Körper wieder voll und ganz wahr.

Warum ich das so explizit erwähne?

Weil bei unerfülltem Kinderwunsch es passieren kann, dass Frauen den Kontakt zu ihrer Weiblichkeit und dem weiblichen Körper verlieren. Der Verstand kann nicht erklären, warum es mit der Schwangerschaft nicht klappt und daher fällt ihm nur eine Lösung ein: der Körper muss daran schuld sein! Doch das ist dieser nicht.

Es kann so viele Gründe geben, in die wir keinen Einblick haben.

Ich bin das beste Beispiel. Ich erhalte 3x eine Frauenmassage und werde im 2. Monat schwanger. Wobei dir Gründe, die man mir einreden wollte, vielleicht auch eine Rolle gespielt haben.

Doch da war noch mehr, was keiner benennen kann.

Vielleicht können wir das in ein paar Jahrzehnten, wenn dir die Technik haben, wie sie manchmal in Filmen zu sehen ist. Ein Scan und man kann alles über den Gesundheitszustand eines Menschen sagen. Wer weiß.

Daher bitte, höre auch deinem Körper die Schuld zu geben.

Höre auf zu glauben, dass „etwas mit dir nicht stimmt“!

Mach das genaue Gegenteil und verliebe dich in deinen Körper.

Sieh es mal von der Seite: dein Herz schlägt, deine Lunge arbeitet, deine Niere macht ihren Dienst ohne das du dir darüber Gedanken machen musst. Du vertraust darauf, dass deine Organe von sich aus wissen, was sie machen müssen. Genauso solltest du deinen Eizellen und der Gebärmutter wieder Vertrauen schenken.

Was du tun kannst, ist sie zu nähren (z.B. mit speziellen Teemischungen für Frauen), sie gut zu versorgen (z.B. mit sanften Berührungen durch Massage oder Handauflegen) und sie mit positiven Gedanken in ihrer Tätigkeit zu bestärken.

Achte ganz besonders auf deine positiven Gedanken über deinen wunderbaren weiblichen Körper!

Endlich schwanger durch Abschied vom Kinderwunsch

Regel 4 für den Abschied vom Kinderwunsch: Habe pure Lust am Sex!

Bei uns war Sex irgendwann nichts mehr, was Lust gebracht hat. Es musste sein. Hierin lag unglaublich viel Druck. Wenn Menschen mit unerfülltem Kinderwunsch leben, kreisen die Gedanken beim Sex irgendwann auch nur noch um das Ergebnis der Empfängnis.

Lass das sein! Höre damit auf!

Frage dich stattdessen lieber, wie du den Sex mit deinem Partner erleben möchtest?

Was möchtest du mit deinem Partner gemeinsam ausprobieren? Vielleicht eine erotische Massage? Frage deinen Partner, was sich dieser wünscht. Konzentriert euch wieder mehr auf euch. Entdeckt eure Lust am Sex wieder. Verbindet euch als Paar und baut eine tiefe Verbindung zueinander auf.

Holt euch die Sexlust wieder in eure Leben zurück!

Den Rest macht der Körper von ganz alleine. Die Spermien wissen ganz genau, was sie zu tun haben und genauso weiß auch jede Eizelle, was ihre Aufgabe ist.

Schwanger durch Abschied vom Kinderwunsch

Regel 5 für den Abschied vom Kinderwunsch: Lade eine Seele zu euch ein!

Okay. Jetzt wird es vielleicht spirituell. Im ersten Augenblick kann sich das auch vollkommen abgehoben anhören. Doch bitte, bewerte diesen Tipp nicht sofort als totalen Blödsinn. Lies ihn dir erst einmal durch und lass ihn auf dich wirken.

Wie bereits gesagt, dies ist wirklich ein sehr spiritueller Gedanken. Anfangs mag er möglicherweise fremd vorkommen.

Doch warum nicht etwas in die Mystik des Göttlichen eintauchen?

Letztendlich ist die Empfängnis eines Kindes wie das Entstehen eines vollkommen neuen Universums, das mit der Verneinung von Eizelle und Spermie beginnt.

Ich habe das erste Mal von dieser Idee, eine Seele in das Leben einzuladen, in dem Buch von Nadine Wenger „Natürliche Wege zum Babyglück“* gelesen. Ich hatte sie zuerst abgetan. Auch mein Mann hatte geschmunzelt. Dieser Gedanke war einfach zu ungewohnt. Doch ich muss zugeben, dass ich trotzdem irgendwie davon fasziniert war. Das merkte ich daran, dass mich dieser Gedanke nicht mehr losließ.

Zurück zu Nadine Wenger und dem Buch „Natürliche Wege zum Babyglück“.

Nadine fragt an einer Stelle die LeserInnen ganz direkt: „Was für eine Seele möchtet ihr in euer Leben einladen?“ – Damit ist nicht die Augenfarbe oder das Geschlecht gemeint. Die Einladung bezieht sich auf die Art der Seele, die ihr in eurem Leben willkommen heißen wollt. Sie nennt die Übung „Einladung der Seele“. Es ist eine Art Übung, welche man alleine machen kann oder gemeinsam mit dem Partner.

Diese geht so: ihr setzt euch gegenüber. Stellt sicher, dass ihr beide bequem sitzt. Schaut euch in die Augen. Die Augen werden auch als das Tor zur Seele bezeichnet. Ihr könnt euch ansehen oder aber auch die Augen schließen. Ganz wie ihr mögt. Atmet dann tief in den Bauchraum. Lasst den Atem fließen. Vielleicht atmet ihr nach einiger Zeit sogar im gleichen Rhythmus. Dann beginnt: stellt euch in Gedanken vor, wie ihr euch mit der Seele, die ihr einladen wollt, verbindet. Tanzt mit ihr, lacht mit ihr und freut euch. Geht gemeinsam Hand in Hand durch das Leben, welches ihr mit der Seele leben wollt. Geht vollkommen rein in diese Vorstellung. Wenn ihr diese Übung beenden wollte, dann löst euch von diesem Gedanken in tiefer Verbundenheit und Freude auf das baldige Wiedersehen und Kennenlernen.

Ich weiß, es klingt wirklich sehr ungewöhnlich. Doch letztendlich muss man niemandem erzählen, dass man eine Seele zu sich eingeladen hat.

Es kann euer süßes Geheimnis bleiben.

Diese Übung hat darüber hinaus den positiven Aspekt, dass ihr euch als Partner auf energetischer Ebene wieder miteinander verbindet. Etwas, was unglaublich wichtig und immer noch unterschätzt wird.

Das waren meine 5 Regeln und der Abschied vom Kinderwunsch.

Mir persönlich hat der Abschied vom Kinderwunsch sehr geholfen, loszulassen und zu entspannen. Und dann passierte es: wir wurden schwanger! Ganz natürlich. Ohne künstliche Befruchtung. Ich hatte ein gesundes Baby in meinem Bauch, welches munter, neugierig und einfach nur wunderbar ist. Ein kleines Wunder sozusagen.

Ich wünsche mir von Herzen, dass dir meine Tipps eine Unterstützung sind.

In tiefer Verbundenheit, Aksana.

 

Bildnachweis:

Titelbild und im Text verwendete Bilder sind lizenzfrei und zur kommerziellen Nutzung freigeben von pixabay.com.

Persönlicher Hinweis zum *:

Transparenz für Dich: Der Link in dieser Empfehlung ist ein Affiliate-Link, d.h. wenn du dich zum Kauf eines Produktes über diesen Link entscheidest, dann erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für dich entstehen selbstverständlich keine höheren oder zusätzlichen Kosten. Diese Empfehlung spreche ich aus, weil ich von dem Produkt zu 100% überzeugt bin. Ich wünsche dir viel Vergnügen.