Was du über den Magic Wand Micro von Lovehoney wissen solltest

Der Magic Wand Micro: kleines Sexspielzeug mit großer Wirkung

In 2009 entdeckte ich meine Begeisterung für Sexspielzeug und begann als Dildoberarerin zu arbeiten. Bis 2015 war ich als Beraterin unterwegs. Heute kannst du meine Erlebnisse mit Sexspielzeug sowie meine sexuellen Entdeckungsreise auf weiblichundintim.de nachlesen. Ich teste nur das Sexspielzeug, was mich neugierig macht. Mancheskaufe ich mir selber und manches senden mir Unternehmen zu, um diese zu testen und darüber zu schreiben. 
Will ich das Sexspielzeug lobpreisen, damit du es kaufst? Ganz ehrlich: wir sind 
erwachsen genug, um selber zu entscheiden, ob wir etwas wollen oder nicht. 
Wie teste ich? Zuerst suche ich mir das Spielzeug aus, bestelle es oder gebe meine 
Zusage, dass es mir geschickt werden darf. Dann bin ich ziemlich gespannt und wenn es da ist, mache ich das Paket auf, schau mir alles an. Getestet wird dann, wenn ich Ruhe habe. Dann wird es weggeräumt und später wieder rausgeholt. Was ich damit sagen will: ich teste das Sexspielzeug über einen längeren Zeitraum. Wie sonst soll ich einschätzen können, ob mir das Sexspielzeug wirklich zusagt? Von einem Mal ran, rein und wieder raus ist das meiner Ansicht nach schlecht möglich. Wie ich bewerte ich? Ganz einfach: ehrlich. Wenn mir etwas gefallen hat, sage ich es und wenn mir etwas nicht gefallen hat, sage ich es auch. So, nun genug der vorbereitenden Worte. 
Lass uns nun das heutige Sexpielzeugs näher betrachten.

Ich danke Lovehoney, die mir für Testzwecke einen Magic Wand Micro zur Verfügung gestellt haben.

Die Verpackung und mein erster Eindruck vom Magic Wand Micro

Aksana und der Magic Wand Micro von Lovehoney

Der kleine Magic Wand Micro* wird sicher verpackt geliefert.

Beim Schütteltest ist kein Klappern im Inneren zu hören.

Es wurde eine Verpackung gewählt, die schön gestaltet ist. Ja, sie macht schon sehr neugierig auf den Inhalt.

Was toll ist: die erste übersichtliche Beschreibung des kleinen Sexspielzeuges kann man seitlich auf der Verpackung nachlesen.

Somit steigt Vorfreude, den kleinen Reisebegleiter kennenzulernen. Es ist ja auch das zukünftige tiny travel toy. Genau so wird der Magic Wand Micro auch auf der Verpackung vorgestellt.

Der kleine Reisebegleiter von Lovehoney im TestBeim Öffnen zeigte sich, dass der Magic Wand Micro sicher eingebettet in einer passenden Plastikform liegt.

Der Vorteil einer solchen Innenverpackung:

die Wahrscheinlichkeit, dass etwas zum Beispiel beim Transport kaputt geht, ist mininal.

Beiliegend war auch eine Gebrauchsanleitung und natürlich das gewünschte Objekt, der Magic Wand Micro.

Sexspielzeug im Test: Was du über den Magic Wand Micro von Lovehoney wissen solltest

Einen kleinen Minusspunkt muss ich leider trotzdem geben: alles ist auf Englisch.

Sowohl die Beschreibung auf der Vepackung als auch die Gebrauchsanleitung.

Für mich persönlich ist das kein Problem, aber ich denke, dass es doch möglicherweise den ein oder anderen gibt, der sich die Beschreibung in deutscher Sprache wünschen würde.

Das Modell dieses Vibrators, also der Magic Wand, ist bereits seit 1968 auf dem Markt ist und wird auch zu therapeuthischen Zwecken verwendet, wie zum Beispiel die Lockerung und Entspannung der Muskulatur.

Der erste Kontakt mit dem Magic Wand Micro

Sexspielzeug im Mini Format: Was du über den Magic Wand Micro von Lovehoney wissen solltestDer erste Gedanke beim Anblick des kleinen Sexspielzeugs: “Oh, du meine Güte: wie süss!”

Ja, er ist mein bisher kleinster Vibrator und macht einen sehr niedlichen Eindruck, wodurch man ihn aber auch leicht unterschätzen kann, wie sich schnell herausstellte.

Als einer der seltenen Exemplare heutzutage noch, handelt es sich bei diesem Massagestab um ein mit batterienbetriebenes Modell.

Diese sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Daher ist hier Vorbereitung gefragt: Batterien kaufen oder wie in meinem Fall: Akkus* aufgeladen bereithalten.

Aksana von weiblichundintim.de/new testet SexspielzeugWarum ich Akkus nehmen? Weil umweltschonend und lange nutzbar.

Nach einem kurzem Überfliegen der Bedienungsanleitung habe ich das Sexspielzeug geöffnet, die Akkus reingetan und dann wurde auch schon das erste Mal der Schalter zum Einschalten betätigt.

Die beiligende Anleitung ist leicht verständlich und mit Bildern unterlegt, so dass es kein Problem für mich war, dieses Sexspielzeug zum Laufen zu bringen.

Positiv anmerken möchte ich auch, dass die Stimulation im klitoralen Bereich kurz beschrieben wird.

Ja, das ist nicht selbstverständlich. Achte einmal darauf. Zwinker.

Als erstes wurde der Magic Wand Micro* in seiner Funktion als Massagegerät im Nackenbereich eingesetzt.

Klein, aber oho.

Sowohl mein Mann als auch meine große Tochter haben die Vibration zur Lockerung der Muskulatur genossen. Wir haben des kleine Entspannungsgerät sogar in unserem Gepäck in den Urlaub nach Spanien mitgenommen.

Nein, es kamen keine Fragen vom Sicherheitspersonal und wir mussten es auch nicht vorzeigen.

Den Entspannungstest hat der Magic Mini Wand innerhalb der Familie mit Bravour bestanden.

Dazu möchte ich noch anmerken, dass ich selbstverständlich nicht jedes Sexspielzeuge gleich im großen Kreis der Familie bespreche. Beim Magic Wand Micro hatte es sich durch Zufall ergeben.

Tipp an alle Eltern: Wir Erwachsenen dürfen auch Spielsachen haben! Punkt.

Wenn es einmal wirklich zu Fragen vom Nachwuchs kommen sollte, dann ist die Begründung der Massagezwecke zum Beispiel im Schulter- und Nackenbereich (macht das ganze glaubwürdiger) perfekt.

Mit einem kleinen Vorführtest war unsere Tochter, 6 Jahre, sehr zufrieden.

Wir haben mit dieser Erklärung eine peinliche Situation vermieden, sind bei der Wahrheit geblieben und haben ihre Neugier nicht weiter für dieses kuriose vibrierende Etwas geweckt.

Der Magic Wand Micro von Lovehoney im Test

Nun zum Herzstück meines Testberichtes: wie und ob der Magic Wand Micro im Intimbereich überzeugt!

Ja, das tut er, der kleine süße Vibrator.

Für mich ist er ein perfekter kleiner Vibrator zur klitoralen Stimulation.

Genau für diesen Zweck habe ich ihn auch genommen, d.h. ich habe mit ihm keine vaginale Stimulation vorgenommen.

Die Begründung ist ganz einfach: der Magic Wand Micro ist dafür einfach nicht gemacht.

Der Massagekopf trifft problemlos die Klitoris und mit der Stimulation durch die wählbaren drei Stufen der Vibration ist es möglich, dass sich Frau schnell und angenehm entspannt. Gerne habe ich dafür den kleinen Vibrator immer mal wieder dazu genommen.

In der folgenden Zusammenfassung kannst du nun nachlesen, was mir positiv und negativ am Magic Wand Micro aufgefallen ist.

POSITIV

+ ein wirklich kleiner Vibrator + leichte Handhabung + schönes Design + angenehmes Silikon + super einfach durch einen Schiebeschalter zu bedienen + keine Batterien mitgeliefert: für manche wäre das ein Minuspunkt, für mich ein Pluspunkt. Ich habe mittlerweile eine gute Sammlung an Akkus + keine Erklärungsnot, wenn ihn Kinder finden: ein Massagestab um den Nacken zu massieren. + Auch Babys finden die kleinen Kitzeleinheiten an dem großen Zeh sehr lustig und schauen mit großen Augen und hören mit großen Lauschern, womit sie da berührt werden + der kleine Massagekopf ist sehr flexibel + nach dem Einschalten leuchtet das Bedienfeld in rot + drei Vibrationsstufen, die durch den Schiebeknopf beim Einschalten gewählt werden können

NEGATIV

– Lautstärke: man hört den Motor auch wenn es mit “flüsterleise” in der Produktbeschreibung beschrieben wird – Schiebeschalter zum Einschalten: am Anfang geht dieser ganz wunderbar, doch mit der Zeit wird es leider immer schwieriger diesen zu bedienen, so dass ich dann irgendwann anfange diesen mit dem Fingernagel hin und her zu bewegen – Öffnen des Batteriefaches ist auch nicht immer ganz einfach: mit einer Hand klappt es leider nicht, aber mit beiden Händen dann problemlos – Gebrauchsanleitung und Beschreibung auf der Verpackung ist nur in englischer Sprache

Einige weitere Details zum Magic Wand Micro

Produktdetails

Maße und Gewicht – Länge insgesamt ca. 11 cm – Länge des Massagekopfes ca 2,5 cm – Durchmesser des Massagekopfes ca. 2 cm – Gewicht mit Akkus ca. 60 g Farbe: Das Modell gibt es nur in einer Farbe mit weiß und lila. Material: (nach Angaben von Lovehoney) Massagekopf: Silikon und beschichteter Kunststoff gesundheitlich unbedenklich, da keine Phtalate (Weichmacher) enthalten sind enthält kein Latex Antrieb: 2xAAA Batterien oder Akkus

Lieferumfang

In der Verpackung findest du den Magic Wand Micro und die Bedienungsanleitung.

Preis

Der Preis liegt bei 19,95 EUR.

Mein Fazit über den Magic Wand Micro von Lovehoney

Was mich an diesem Vibrator überzeugt hat, ist eindeutig seine Größe. Für den kurzen Entspannungsgenuss passt er in jede Handtasche und fällt nicht weiter auf.

Vom Material ist er in Ordnung.

Die Lautstärke des Motor ist hörbar.

Mit den 2 benötigten AAA-Batterien sind die zusätzlichen Kosten meiner Ansicht nach vertretbar.

Wie gesagt, ich nehme Akkus*. Da habe ich einmal investiert, lade die leeren Akkus wieder auf und weiter gehts.

Der Magic Wand Micro ist ein kleiner, funktionieneller Vibrator, der hier und da kleinere Mängel aufweist.

Ich bin mit ihm zufrieden und kann ihn als Reisebegleiter und Liebhaberinnen von klitoraler Stimulation empfehlen.

Einfach praktisch für diejenigen, die etwas kleines und unkompliziertes suchen.

Für den Preis von 19,95 EUR erwirbt frau einen funktionierenden Vibrator, soll aber insgesamt nicht zu viel erwarten.

Das waren meine Erfarhungen mit dem Magic Wand Micro von Lovehoney.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch mit deinen Liebsten.

Pass gut auf dich auf und bleibe neugierig.

Alles Liebe, die Aksana.

 

Bildnachweis: © Aksana von Weiblich und Intim

Persönlicher Hinweis zum *:

Transparenz für Dich: Der Link in dieser Empfehlung ist ein Affiliate-Link, d.h. wenn du dich zum Kauf eines Produktes über diesen Link entscheidest, dann erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für dich entstehen selbstverständlich keine höheren oder zusätzlichen Kosten. Diese Empfehlung spreche ich aus, weil ich von dem Produkt zu 100% überzeugt bin. Ich wünsche dir viel Vergnügen.