Erotische Zitate Hier wird gesagt worüber sonst keiner spricht

Erotische Zitate: 296 Gedanken über Sex und Erotik berühmter Stars und Sternchen aus unterschiedlichen Epochen

Bist du auch ein Fan von Zitaten? Also, natürlich auch von erotischen Zitaten? Ja? Dann sind wir auf jeden Fall schon zu zweit. Denn ich liebe erotische Zitate.

Stundenlang kann ich erotische Zitate lesen.

Ja, das klingt vielleicht etwas verrückt. Genau. Aber so bin ich nun einmal.

Und du?

Bist du auch verückt nach erotischen Zitaten?

Oder bist du vielleicht einfach nur auf der Suche nach einem passenden erotischen Zitat für deinen Liebsten? Oder deine Liebste?

Wenn ja, dann bist du in beiden Fällen hier genau richtig.

Ich habe hier eine Sammlung erotischer Zitate erstellt.

Dabei habe ich die Auflistung nach A bis Z vorgenommen.

Was bedeutet das?

Du sucht nach einem Spruch von Isabel Allende? Dann schau unter A nach. Dort steht Allende, Isabel.

Du kannst auch einfach nur reinlesen.

Alles klar?

Was bringt es dir erotische Zitate zu lesen?

Eine sehr gute Frage.

Wie können erotische Zitate dein Leben ändern? Hier ganz speziell dein Sexleben?

So wie ich das sehe, geben uns Zitate die Möglichkeit zu reflektieren.

Hin und wieder ist es gut, einfach selber zu reflektieren anstatt Ratgeber zu lesen.

Verstehst du, was ich meine?

Du kannst selber erkennen, was schief gelaufen ist. Vielleicht auch erkennen, was du hättest anders machen können.

Oder du lässt dich einfach überraschen.

Sexualität ist ein ganz besonderes Thema. Nicht immer sind wir ehrlich im Umgang mit Sexualität. Schuld, Scham, Schüchternheit oder Angst tun ihr übriges dazu.

Daher kannst du diese erotische Zitate auch nutzen, um Antworten zu finden.

Antworten, die du vielleicht über Sex beantwortet haben möchtest.

Probiere es einfach aus.

Ich wünsche dir ein erotisches Lesevergnügen.

Erotische Zitate von A bis Z

Erotische Zitate bringen weiter

 

 

 

 

 

Affleck, Ben (US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent):

„Früher wollte ich fünfmal am Tag Sex. Das war deprimierend. Heute will ich das wirklich nicht mehr. Das ist auch deprimierend.”

Aljechin, Alexander (russisch-französischer Schachspieler):

„Herr Aljechin, bevorzugen Sie die Dame auf dem Brett oder auf dem Bett? Das kommt auf die Position an.“

Allen, Woody (US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker):

„Sagen Sie nichts gegen Masturbation – das ist Sex mit jemandem, de ich sehr liebe.“

„Sex ohne Liebe ist ein hohles Erlebnis – aber von den hohlen Erlebnissen ist es einer der schönsten.“

„Sex ist nur schmutzig, wenn er richtig gemacht wird.“

„Der Unterschied zwischen Tod und Sex ist, dass man das mit dem Tod alleine abmachen kann und keiner sich über einen lustig macht.“

„Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt der Sex ein paar ganz gute Fragen.“

Atkinson, Rowan (britischer Komiker und Schauspieler):

„Bigamie bedeutet, einen Frau zu viel zu haben. Monogamie ist dasselbe.“

Aquin, Thomas von (Philosoph und Theologe):

„Dem Menschen ist es natürlich, durch das Sinnliche zur Erkenntnis des Geistigen zu gelangen.“

Aguilera, Christina (US-amerikanische Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Produzentin):

„Ich bin für die weibliche Sexualität. All dieser ‚Fass mich nicht an’-Blödsinn ist nichts für mich.“

Allende, Isabel (chilenisch-US-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin):

„Das beste Aphrodisiakum für Frauen sind Worte. Der G-Punkt liegt in den Ohren. Jemand, der da unten danach sucht, verschwendet seine Zeit.“

Anderson, Pamela (kanadisch-US-amerikanische Schauspielerin und Pin-up-Girl):

„Mit Männern hat’s man schwer. Aber ohne sie funktionieren viele Stellungen nicht.“

„Ich ziehe mich so gerne aus, weil ich mich nackt viel schlanker fühle.“

Andrews, Julie (britische Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin und Synchronsprecherin):

 Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.“

Arnim, Bettina von (deutsche Schriftstellerin):

„Das Sinnliche ist Symbol des Geistigen, ist Spiegel einer noch nicht in die geistige Erfahrung getretenen Wahrheit.“

Erotische Zitate für besseren Sex

 

 

 

 

 

Baldwin, Alec (US-amerikanischer Schauspieler):

„Vergiss nicht, Sex ist wie ein Abendessen beim Chinesen. Es ist nicht vorbei bis beide ihren Glückskeks erhalten haben.“

Baldwin, James (US-amerikanischer Schriftsteller):

„Geld, hatte sich herausgestellt, war genau wie Sex. Du hast an nichts anderes gedacht, wenn du’s nicht gehabt hast, und du hast an andere Dinge gedacht, wenn du es hattest.“

Barnes, Julian (englischer Schriftsteller):

„Die Ketten der Ehe sind so schwer, dass man sie bisweilen nur zu dritt tragen kann.“

Baudelaire, Charles (französischer Schriftsteller):

„Die Männer, die mit ihren Frauen am besten auskommen, sind dieselben, die wissen, wie man ohne sie auskommt.“

Bellermann, Erhard Horst (deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker):

„Lieber gewisse Stunden als ungewisse.“

Berandt, Martin:

„Ein Mann ist so alt, wie er sich fühlt. Eine Frau ist so alt, wie sich sich anfühlt.“

Bismarck, Otto von (deutscher Politiker und Staatsmann):

„Was wäre ich ohne diese Frau!”

Bloom, Orlando (britischer Schauspieler):

„Ein Sexsymbol zu sein ist wohl das, wovon jeder träumt – sich an all den Mädchen zu rächen, die sich in der Schulzeit geweigert haben, mit einem zu schlafen.”

Boccaccio, Giovanni (italienischer Schriftsteller, Demokrat, Dichter und Vertreter des Renaissance-Humanismus):

„Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.“

Brand, Gregor (deutscher Schriftsteller, Lyriker und Verleger):

„Auch in Hauptstädten dreht sich das Meiste um tiefer gelegene Körperteile.“

Busch, Wilhelm (humoristischen Dichter und Zeichner):

„Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.“

„Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.“

Baker, Josephine (US-amerikanisch-französische Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin):

„Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen.“

„Ich war nicht wirklich nackt. Ich hatte nur keine Kleider an.

Bardot, Brigitte (französische Filmschauspielerin, Model, Sängerin und Sexsymbol):

„Meine Jugend und meine Schönheit schenkte ich den Männern. Jetzt widme ich meine Weisheit und meine Erfahrung den Tieren.“

Barrymore, Drew (US-amerikanische Schauspielerin, Model und Filmproduzentin):

„Mein sehnlichster Wunsch? Mit einem Auto durch Irland fahren, parken, mir meine Kleider von Leib reißen und nackt durch ein Weizenfeld rennen.“

Basinger, Kim (US-amerikanische Schauspielerin):

„Anfänger in der Liebe erkennt man daran, dass sie nicht aufhören können.“

Beckinsale, Kate (britische Schauspielerin):

„Frauen fühlen sich sexy, wenn sie geliebt werden – Männer, wenn sie viel Sex haben.“

Berben, Iris (deutsche Schauspielerin):

„Erotik setzt sich zusammen aus Charisma, Stärke, Erfahrung und Verweigerung.“

Berger, Senta (österreichisch-deutsche Schauspielerin und Filmproduzentin):

„Wenn eine Frau die Zärtlichkeit rationiert, geht der Mann auf den Schwarzmarkt.“

„Reue ist eine nachträglich entrichtete Vergnügungssteuer.“

„Die Männer haben keine Geduld. Deswegen haben sie ja den Reißverschluß erfunden.“

Bergmann, Ingrid (schwedische Schauspielerin):

„Ein Kuss ist ein toller Trick der Natur, um Leute am Sprechen zu hindern, wenn Worte überflüssig sind.“

Berry, Halle (US-amerikanische Schauspielerin):

„Ich nahm meinen Oscar mit ins Bett. Das war mein erster und einziger Dreier diese Nacht.“

„Ein Mann ist wie die Kirsche auf dem Kuchen. Aber ich bin der Kuchen, und der ist auch ohne Kirsche gut.“

Buster, Dolly (tschechisch-deutsche ehemalige Pornodarstellerin, Autorin, Malerin, Produzentin, Regisseurin und Schauspielerin):

„Sex im neuen Jahrtausend wird bleiben, was es war: ein erotisches Spiel zwischen zwei oder mehr Personen.“

Erotik piur mit erotischen Zitaten

 

 

 

 

 

Casanova, Giacomo (venezianischer Schriftsteller und Abenteurer ):

„Je unschuldiger ein Mädchen ist, desto weniger weiß es von den Methoden der Verführung. Bevor es Zeit hat nachzudenken, zieht Begehren es an, Neugier noch mehr und Gelegenheit macht den Rest.“

„Um eine Frau zu verführen, muss man ihr nur einreden, dass ihr Ehemann sie nicht versteht.“

Chamfort, Nicolas (französischer Schriftsteller):

„Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß.“

Cicero, Marcus Tullius (römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph):

„Sinnliche Vergnügungen, mäßig genossen, sind auch dem Greise gegönnt.“

Comfort, Alexander (britischer Arzt, Schriftsteller, Psychologe, Wissenschaftler, Pazifist und Anarchist):

„Keuschheit ist ebenso wenig eine Tugend wie Unterernährung.“

Connery, Sean (schottischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscar-Preisträger):

„Frauen müssen ab und zu eins auf den Hintern bekommen. Manchen gefällt’s.“

Cruise, Tom (US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent):

„Sex ist großartig, wenn du in einer Beziehung lebst. Sonst finde ich Sex eigentlich nicht so interessant. Ohne Beziehung ist es etwas verwirrend.”   

Crystal, Billy (US-amerikanischer Schauspieler):

„Frauen brauchen immer einen Grund, um Sex zu haben. Männer nur einen netten Ort.”

Cattrall, Kim (kanadisch-britische Schauspielerin):

“Beim Alter meiner jüngeren Lover kenne ich keine Grenzen. Nur einen Führerschein muss er schon haben. Ich will ihn ja nicht ständig abholen müssen.”

Chanel, Coco (französische Modedesignerin und Unternehmerin):

„Frauen müssen wieder lernen, den Mann auf das neugierig zu machen, was er schon kennt.”

„Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann.“

„Weibliche Nacktheit muss man den Männern mit dem Teelöffel geben, nicht mit der Schöpfkelle.“

Connor, Sarah (deutsche Pop- und Soulsängerin):

„Sex ist für mich wie essen und schlafen.“

Erotische Zitate der Promis

 

 

 

 

 

Del Toro, Benicio (puertorikanischer Schauspieler):

„Ein Gentleman beschützt eine Frau so lange, bis er mit ihr allein ist.“

Deschner, Karlheinz (deutscher Schriftsteller):

„Die fundamentale Bedeutung des Sexus drückt sich im Glauben aller Völker aus, ursprünglich stets positiv.“

Drache, Heinz (deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher):

„Mädchen von heute ziehen Hosen an, um wie Jungs auszusehen, und durchsichtige Blusen, um zu beweisen, dass sie keine sind.“

Davis, Kristin (US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin):

„Ein Vibrator schickt dir keine Blumen zum Valentinstag, du kannst ihn nicht deiner Mutter vorstellen und er hält auch nicht die Hand, wenn ein trauriger Film läuft.“

Deneuve, Catherine (französische Filmschauspielerin):

„Ein Flirt ist wie eine Tablette: Niemand kann die Nebenwirkungen genau voraussagen.“

„Heute steht eine Frau bei einer Party immer vor der Frage, ob sie genug angezogen oder genug ausgezogen ist.“

Dietrich, Marlene (deutsche Schauspielerin und Sängerin):

„Fast jede Frau wäre gern treu. Schwierig ist es bloß, den Mann zu finden, dem man treu sein kann.“

„Ein Land ohne Bordelle ist wie ein Haus ohne Badezimmer.

„Wenn man schöne Beine haben will, muss man sie von den Blicken der Männer massieren lassen.“

„Liebling, die Beine sind nicht so schön – ich weiß nur, was man mit ihnen macht.”

Dunaway, Faye (US-amerikanische Schauspielerin, Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin):

„Sex ohne Erotik ist wie Turnen ohne Geräte.“

Duras, Marguerite (französische Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Filmregisseurin):

„Wenn man einen Liebhaber hat, dann hat man auch mehrere.“

„Sex ohne Eros ist ein Kontakt zweier Hautbesitzer.“

Duse, Eleonora (italienische Schauspielerin):

„Ohne Frauen geht es nicht. Das hat sogar Gott einsehen müssen.“

 

 

 

 

 

Egert, Andreas (deutscher Journalist, Publizist und Aphoristiker):

„Die Erotik verführt den Musiker zur Oper wie den Philosophen zum Aphorismus.“

Einstein, Albert (theoretischer Physiker):

„Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, zum Beispiel der Relativitätstheorie.“

Erckenbrecht, Ulrich (deutscher Schriftsteller und Aphoristiker unter dem Pseudonym Hans Ritz):

„Die meisten sind Banalerotiker.“

Essigmann, Alois (österreichischer Schriftsteller):

„Sexualität ist der schenkende Reichtum des Stromes, Erotik die lockende Romantik des Wildwassers.“

„Erotik ist die Lust über Bretter zu setzen, mit denen uns eine Welt vernagelt scheint.“

Engelke, Anke (deutsche Komikerin, Schauspielerin, Entertainerin, Sängerin, Synchronsprecherin und Moderatorin):

„Ficken ist ein sehr klares Wort mit einer schön schmutzigen Konnotation. Ficken klingt viel schöner als dieses süße Vögeln. Bei Vögeln denke ich an zwitscher, zwitscher, tirili, tirili.”

Erotische Zitate und Gedanken

 

 

 

 

 

Farkas, Karl (österreichischer Schauspieler und Kabarettist):

„Der Flirt ist der Trockenkurs der Liebe.“

Farrell, Colin (irischer Schauspieler):

„Wenn man mit Schauspielerinnen schläft, die unechte Brüste haben, fühlt sich das an, als würde man Felsen massieren.“

Feldmann, Arthur (österreichisch-jüdischer Schriftsteller):

„Im Zirkus ist ein Ehebett aufgestellt. Ein Mann und eine Frau werden eingelassen. Publikum und Herrenhosen sind aufs äußerste gespannt.“

„Ich möchte wie ein Komet verglimmen, ohne den Schwanz einzuziehen.“

Ferstl, Ernst (österreichischer Lehrer und Schriftsteller):

„Die Körpersprache der Liebenden kennt keine Fremdwörter.“

Feynman, Richard Phillips (amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger):

„Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun.“

Flaubert, Gustave (französischer Schriftsteller):

„Zwei schöne Lippen sind mehr wert als alle Beredsamkeit der Welt.“

Freud, Siegmund (österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker):

„Ein im Leben wichtiger Charakter ist die Beweglichkeit der Libido, die Leichtigkeit, mit der sie von einem Objekt auf andere Objekte übergeht.“

Frisch, Max (Schweizer Schriftsteller und Architekt):

„Die Frau ist ein Mensch, bevor man sie liebt, manchmal auch nachher; sobald man sie liebt, ist sie ein Wunder.“

Flockhart, Calista (US-amerikanische Schauspielerin

„Mobiltelefone sind das Einzige, bei dem Männer darüber streiten, wer das kleinere hat.“

„Wenn er mich beim ersten Date nicht küsst, halte ich ihn für den perfekten Gentleman. Wenn er‘s beim zweiten Date nicht tut, halte ich ihn für schwul.

Fonda, Jane (US-amerikanische Schauspielerin):

„Während früher viele Männer um ein Gespräch baten. wenn sie in Wahrheit Sex wollten, fühlen sie sich heute häufig gezwungen, um Sex zu bitten, wenn sie in Wahrheit nur ein Gespräch wollen.“

Ein kleine Brise Erotik und das Sexleben verändert sich komplett, nicht wahr?

Reize mit erotischen Zitaten

 

 

 

 

 

Goethe, Johann Wolfgang von (deutscher Dichter, Künstler, Theaterleiter, Naturforscher, Kunsttheoretiker und Staatsmann):

„Gerne der Zeiten gedenk‘ ich, da alle Glieder gelenkig – bis auf eins. Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder – bis auf eins.“

„So herrsche denn Eros, der alles begonnen.“

Goldt, Max (deutscher Schriftsteller und Musiker):

„Ein Löffel Quittenkompott ist wie ein Schaumbad in siebentausend süßen Sünden, er ist ein betörendes Gift, ein Aphrodisiakum, ein Glas Quittensaft, welchen manche Bioläden anbieten, lässt einen wie einen eleganten Panther durch die Straßen gehen, mein Blick wird verlangend, die Nüstern beben.“

Grant, Cary (britischer Schauspieler):

„Um beim anderen Geschlecht Erfolg zu haben, muss man der Frau erzählen, man sei impotent. Dann kann sie es gar nicht abwarten, das Gegenteil zu beweisen.“

Guitry, Sacha (französischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Dramatiker):

„Ich bin für das Beibehalten des Handkusses. Irgendwo muss man ja schließlich anfangen.“

Gaga, Lady (US-amerikanische Popsängerin und Schauspielerin):

„Männer müssen einen großen Schwanz haben. Das ist wirklich alles, was zählt.”

Garbo, Greta (schwedisch-US-amerikanische Filmschauspielerin, Hollywood-Ikone):

„Das schwächere Geschlecht ist das stärkere – wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.“

Gréco, Juliette (französische Chansonsängerin und Schauspielerin):

„Nichts ist trauriger als eine Frau, die sich aus anderen Gründen auszieht als die Liebe.“

Erotische Zitate für besseren Sex

 

 

 

 

 

Hagemann, Carl (Chemiker, deutscher Industrie-Manager, Kunstsammler und Mäzene):

„Es sind nicht die schlechtesten Erlebnisse, bei denen man die Frauen ausschließlich durch Blicke verführt und mit Blicken besessen hat.“

„Die Frauen legen Jungfräulichkeit des Mannes keinen großen Wert. Zum Prinzenerziehen haben sie weder Lust noch Talent. Für erotische Kultur muss der Mann schon selbst sorgen. Nur dem Wissenden gibt die Frau ihre letzten Geheimnisse preis.”

Heesters, Johannes (Schauspieler und Sänger):

„Der tiefe Ausschnitt am Kleid einer Frau bedeutet oft einen tiefen Einschnitt im Leben eines Mannes.“

Hefner, Hugh (US-amerikanischer Verleger):

„Sex ohne Liebe ist besser als gar kein Sex.“

Heine, Heinrich (deutscher Dichter, Schriftsteller und Journalist):

„Vernunft verbietet nicht die Sinnlichkeit.“

Heinse, Wilhelm (deutscher Schriftsteller, Gelehrter und Bibliothekar):

„Wenn man die Wollust dem Leben abzieht, so bleibt nichts als der Tod übrig.“

Heise, Matthias (deutscher Autor, Regisseur, Satiriker und Zyniker):

„Erotik ist die Kunst der Verpackung.“

Hemingway, Ernest (US-amerikanischen Schriftsteller):

„Die kürzeste Antwort auf etwas, ist es einfach zu tun.“

Herbst, Wolfgang (deutscher Organist, Kirchenmusiker und evangelischer Theologe):

„Aufklärung nennt man den Vorgang, bei dem ein Erwachsener mit Hilfe aller seiner Kenntnisse den Kindern ein Viertel von dem erzählt, was sie schon wissen.“

Hesse, Hermann (deutscher Schriftsteller, Dichter und Maler):

„Sich wegwerfen können für einen Augenblick, Jahre opfern können für das Lächeln einer Frau, das ist Glück.“

Heyse, Gerd W. (deutscher Aphoristiker und Lyriker):

„Der Reiz der Frau besteht auch in ihrem erotischen Geiz.“

Hitchcock, Alfred (britischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmeditor):

„Die Heirat ist eine lebenslängliche Verurteilung, bei der man auf Grund schlechter Führung vorzeitig begnadigt werden kann.“

Hoffmann, Dustin (US-amerikanischer Schauspieler):

„Teenager: Mädchen, die mehr über die Pille wissen als ihre Mütter über die Geburt.“

Hope, Bob (US-amerikanischer Komiker, Schauspieler und Entertainer):

„Wenn eine Frau sich die Lippen nachzieht, so ist das, wie wenn ein Soldat sein Maschinengewehr putzt.“

Hall, Jerry (US-amerikanisches Fotomodell und Schauspielerin):

„Intelligente Männer? Man erwartet von einem Vibrator ja auch keine Buchbesprechung.“

„Der wahre Jungbrunnen ist eine dreckige Fantasie.“

Halliwell, Geri (britische Pop-Sängerin, Songwriterin, Autorin und Schauspielerin):

„Es ist Unsinn, dass Männer immer nur an Sex denken. Nur wenn sie denken, denken sie an Sex.“

Hartley, Nina (US-amerikanische Pornodarstellerin):

„Kein Mann kann dir einen Orgasmus verschaffen. Er kann dir nur helfen einen zu bekommen.“

Hassmann, Eva (deutsche Schauspielerin und Künstlerin):

„Jeder Mann sucht bei einer Frau die Mutter, die Geliebte und die Freundin. Das ist doch zu schaffen, oder?“

Hawn, Goldie (US-amerikanische Filmschauspielerin und Filmproduzentin):

„Nur weil ein Mann so ein Ding zum Ausfahren hat, heißt das noch lange nicht, dass er es immer und überall einfahren kann.“

Hefner, Christie (US-amerikanische Unternehmerin):

„Männer – die schönste Nebensache der Welt.“

Heidenreich, Elke (deutsche Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin, Moderatorin, Journalistin und Opern-Librettistin):

„Zu Sex und Liebe gehört Intelligenz dazu – und zwar in hohem Maße.“

Hepburn, Audrey (britisch-niederländische Schauspielerin):

„Wenn Frauen unergründlich scheinen, dann liegt das an dem geringeren Tiefgang der Männer.“

„Sex-Appeal ist etwas, was man tief im Inneren spürt. Ich kann ihn ebenso gut voll bekleidet rüberbringen, beim Apfel pflücken oder wenn ich im Regen stehe.“

„Die Liebe muss man unbedingt mehrere Male erleben – zum Vergleich.“

Hewitt, Jennifer Love (US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin):

Meine Brüste machen ihre eigenen Karriere – die läuft übrigens viel besser als meine.“

Huch, Ricarda (deutsche Schriftstellerin, Dichterin, Philosophin und Historikerin):

„In der Liebe sprechen Hände und Augen meist lauter als der Mund.“

Erotische Zitate die Lust machen

 

 

 

 

 

Ibsen, Hendrik (norwegischer Dramatiker und Lyriker):

„Dass Du nicht kannst, wird Dir verziehen, doch nimmermehr, dass Du nicht willst.“

Irving, John (US-amerikanischer Romanautor):

„In dieser Welt mit ihrer schmutzigen Phantasie ist man entweder jemandes Frau oder jemandes Hure – oder auf dem besten Wege, das eine oder das andere zu werden.“

Irving, Washington (amerikanischer Schriftsteller):

„Eine scharfe Zunge ist das einzige Schneidwerkzeug, das bei andauerndem Gebrauch schärfer wird.“

Erotische Zitate mit Weitblick

 

 

 

 

 

Joel, Billy (US-amerikanischer Sänger, Pianist und Songschreiber):

„Es gibt nichts, das besser ist als guter Sex. Aber schlechter Sex? Ein Sandwich mit Erdnussbutter und Marmelade ist besser.“

Jovi, Jon Bon (US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Komponist):

„Die perfekte Frau verwandelt sich nach dem Sex in eine Pizza.“

Jung, Michael Marie (Professor, deutscher Hochschullehrer, Führungskräftetrainer, Coach und Wortspieler):

„Im fortgeschrittenen Alter befreien sich nicht selten auch die erogenen Besatzungszonen.“

Jackson, Janet (US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin):

„Männer wären völlig überflüssig, wenn Vibratoren Rasen mähen könnten.“

Johansson, Scarlett (US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin):

„Ich liebe Sex im Auto.“

Jolie, Angelina (US-amerikanische Schauspielerin, Filmregisseurin, Drehbuchautorin und Filmproduzentin):

„Ich liebe Tiere über alles. Und Männer, die Tiere sind.“

„Ich brauche einfach mehr Sex, okay? Bevor ich sterbe, möchte ich die ganze Welt vernaschen.“

„Mein sehnlichster Geburtstagswunsch? Eine Feuerwehr-Rutschstange vom Schlafzimmer in die Küche. Nichts anderes ist so sexy.“

Jones, Libby (US-amerikanische Autorin und Künstlerin):

„Es kommt nicht darauf an, was eine Frau anzieht, sondern wie sie es auszieht.“

Joop, Jette (deutsche Schmuck- und Modedesignerin):

„Der richtige Mann? Das ist ein Gefühl, als ob man von zwei D-Zügen gleichzeitig überrollt wird.“

Erotische Zitate sind genial, nicht wahr?

Erotische Zitate die anmachen

 

 

 

 

 

Kant, Immanuel (deutscher Philosoph der Aufklärung):

„Der Affekt gehört immer zur Sinnlichkeit, durch was für einen Gegenstand er auch erregt werden möge.“

Karius, Karl Heinz (Urheber, Mensch und Werbeberater):

„Peep-Show: ersetzt die frühere Jahrmarkts-Attraktion Dame ohne Unterleib durch Unterleib ohne Dame.”

Kaulitz, Tom (deutscher Gitarist):

„Beim Sex sollten Frauen ruhig mal ein bisschen weniger erzählen. Schreien ist okay.“

Keller, Peter F. (Schweizer Autor):

„Auch die Moral hat sich emanzipiert: Unmoralisch ist fast nichts mehr.“

Kersten, Hanns-Hermann (deutscher Theologe, Bibliothekar, Redakteur und Satiriker):

„Ein Mann ist ein Mensch, dem Gott einen Knüppel zwischen die Beine geworfen hat.“

Kierkegaard, Soren Aabye (dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller):

„Durch die Sünde ist die Sinnlichkeit zur Sündigkeit geworden.“

Klinsmann, Jürgen (deutscher Fußballtrainer und ehemaliger -spieler):

„Der Druck entlädt sich beim Torschuss – ein Wahnsinns-Feeling. So ähnlich wie beim Sex.“

Klimt, Gustav (österreichischer Maler):

„Mit einer verliebten Frau kann man alles tun, was sie will.“

Koch, Erwin (Schweizer Journalist und Schriftsteller):

„Die Erotik des Fleisches kommt und geht. Dauerhaft faszinieren kann nur der Sex-Appeal des Geistes.“

Kohlmayer, Rainer Prof. Dr. phil. habil. (Professor für Intellektuelle Germanistik, Herausgeber, Autor und Übersetzer von Theaterstücken):

„Aus der neuerotischen Terminologie einer heutigen deutschen Grammatik – Nachstellung, Umklammerung, Kontaktstellung, Spreizstellung, emphatische Gliedstellung, Beifügung, Einschub, Figuren, Klimax, Abbruch, Ausklammerung, Wiederholung.“

„Naturbusen. – Der junge Goethe schwärmte von Busen der Natur – im Singular. Der alte Goethe wußte, dass die Natur viele Busen hat.“

„Lieschen Müller hatte die Gürtellinie zum Horizont erklärt. Manche ihrer emanzipierten Töchter bleiben auch heute noch dabei, nur dass sie die Blickrichtung um 180 Grad gewechselt haben.“

Konfuzius (chinesischer Philosoph):

„Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.Nie habe ich einen gesehen, der der Tugend mehr ergeben war als der Sinnlichkeit.“

Kraus, Karl (österreichischen Schriftsteller):

„Erotik ist die Überwindung von Hindernissen. Das verlockendste und populärste Hindernis ist die Moral.“

„Erotik verhält sich zur Sexualität wie Gewinn zu Verlust.“

„Erotik macht aus einem Trotzdem ein Weil.“

„Jeder Erotiker schafft das Weib immer wieder aus der Rippe eines Menschen.“

„Die Erotik ist von der Soziologie nicht mehr zu trennen und also auch nicht von der Ökonomie. In irgendeinem Verhältnis steht die Liebe immer zum Geld. Es muß dasein, gleichgültig, ob man es gibt oder nimmt.“

„Erotik ist immer ein Wiedersehen. Sie zieht es sogar der ersten Begegnung vor.“

Kupke, Elmar (deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph): „Erotik ist Sehnsucht nach Anwesenheit im anderen.“

„Erotik ist der Reiz am Uneroberten.“

„Erotik braucht absolute Konzentration auf den Augenblick, der kein Ende nehmen soll.“

„Erotik – zwei Seelen erwachen zum Leben.“

„Erotik ist der Sturm der Leidenschaften aus den Träumen in den Körper.“

„Die Kunst der Erotik ist, sie bald wieder zu versteigern.“

„Erotik ist ungelähmte Sprache des Körpers.“

„Erotik ist nackte Körpersprache zweier Seelen.“

„Erotik ist Geist, der zwei Körper fasziniert.“

„Kein Wunder, dass die Frauen mit solch erotischen Hindernissen am Körper nicht zum Wesentlichen finden.“

„Erotik ist zu unterscheiden von der Leidenschaft, der Liebe, der Freundschaft und von der Fremdherrschaft in der Ehe.“

Neuert, Hans-Christoph (deutscher Aphoristiker und Lyriker) und Kupke, Elmar (deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph):

„Erotik ist der unerklärbare Reiz, bei dem man sich zwar kennenlernen darf, aber doch immer fremd bleiben muss.“

„Erotik ist Körpersprache des Geistes durch die Seele.“

Kuh, Anton (österreichisch-jüdischer Journalist, Essayist, Erzähler und Redner):

„Das Unglück der Deutschen ist das, dass sie glauben, das Wort ‚Erotik‘ käme von ‚erröten‘.“

Klepgen, Esther (deutsche Autorin):

„Küssen und Brandmale hinterlassen – das ist Erotik.“

Knef, Hildegard (deutsche Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin):

„Erotik und Intelligenz müssen nicht unbedingt Feinde sein.“

„Ich frage mich, warum heute hinsichtlich der Sexualität alles so sportlich geworden ist.“

Über 100 erotische Zitate

 

 

 

 

 

Lahm, Hermann (deutscher Autor)

„Wer Silikon für erotisch hält, der küsst auch die neuen modernen Backformen.“

Lembke, Robert (deutscher Journalist und Fernsehmoderator):

„Liebe ist eine tolle Krankheit – da müssen immer gleich zwei ins Bett.“

Lessing, Gotthold Ephraim (deutscher Dichter):

„Ich weiß, dass das Aufknöpfen einer Bluse einer jener furchtbaren Augenblicke ist, der der Einbildungskraft freies Spiel lässt, dann aber das Erwartete mit dem Gesehenen konfrontiert.“

Lewis, Jerry (US-amerikanischer Komiker, Schauspieler, Sänger, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur):

„Jeder Mann tauscht eine Frau, die Kopfschmerzen hat, sehr gern gegen eine andere, die welche verursacht.“

Ludin, Walter (Schweizer katholischer Theologe, Kapuziner, Priester, freischaffender Journalist, Redaktor und Buchautor):

„Wie lange ist wohl die Halbwertszeit der erotischen Ausstrahlung?“

LeJeune, Geneviève (Begründerin des Skirt Club):

„Beim sexuellen Empowerment geht es nicht darum, den eigenen Freund durch sexuelle Spielchen mit anderen Frauen heiß zu machen. Es geht darum, dass zu tun, was Dir selber Spaß macht und Lust bringt.” 

„Es gibt eine Verbindung zwischen großem Risiko und großer Intelligenz. Die Fähigkeit sexuelle Vorlieben ausdrücken zu können, sowie gleichzeitig mit der Spannung zwischen Kontrolle und Wagnis zurechtzukommen, ist dabei von großer Bedeutung. Erfüllter Sex setzt Aufrichtigkeit, Vertrauen und Respekt voraus.”

Lewis, Juliette (US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin):

„In meinen Sexfantasien bin ich eine Hauskatze. Ich schlafe den ganzen Tag, werde den ganzen Tag gestreichelt und nachts streune ich durch die Straßen.“

Lindgren, Astrid (schwedische Schriftstellerin):

„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.“

Lopez, Jennifer (US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin):

„Ich rauche und trinke nicht. Liebe ist meine einzige Droge.“

Loren, Sophia (italienische Filmschauspielerin):

„Die Fantasie des Mannes ist die beste Waffe der Frau.“

Love, Courtney (US-amerikanische Rocksängerin, Gitarristin, Liederschreiberin und Schauspielerin):

„Frauen haben deswegen keinen Schwanz, weil sie ihr Gehirn im Kopf haben.“

Lerne aus erotischen Zitaten

 

 

 

 

 

Mantegazza, Paolo (talienischer Neurologe, Physiologe, Anthropologe, Arzt und Bewusstseinsforscher):

„Die Sinnlichkeit ist oft die Mutter der Liebe, aber öfter noch ihr Henker.“

Martin, Steve (US-amerikanischer Komiker, Schriftsteller, Musiker, Produzent und Schauspieler):

„Sex ist eins der gesündesten, schönsten und natürlichsten Dinge, die man für Geld erwerben kann.”

Mastroianni, Marcello (italienischer Filmschauspieler):

„Ein Flirt ohne tiefere Absicht ist ungefähr so sinnvoll wie ein Fahrplan ohne Eisenbahn.“

Maugham, William Somerset (englischer Erzähler und Dramatiker):

„Ich bin der Überzeugung, dass es kaum jemanden gibt, dessen Intimleben die Welt nicht im Staunen und Horror versetzte, wenn es übers Radio gesendet werden würde.“

Miller, Henry (US-amerikanischer Schriftsteller und Maler):

„Ich glaube, dass man die sexuelle Befreiung gründlich missverstanden hat. Porno tötet den Sex.“

„Casanova war der bekannteste Multi der Erotik.“

Molière (französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker):

„Alle Sinneslust der Liebe liegt in der Veränderung.“

Mühlemann, Daniel (Naturfotograf, Aphoristiker und Übersetzer):

„Männerblicke wippen im Takt von Frauenhüften.“

Madonna (US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin, Schauspielerin, Autorin, Regisseurin, Produzentin und Designerin):

Jeder Mann sollte mindestens einmal im Leben die Zunge eines anderen Mannes im Mund gehabt haben. Nur dann kann er mitreden.”

Schuhe sind nicht besser als Sex, aber sie halten länger.”

„Wenn ich auf die Knie gehe, ist es nicht, um zu beten.“

„Alle denken vielleicht, ich sei eine tobende Nymphomanin, dass ich einen unersättlichen Appetit auf Sex hätte. Doch die Wahrheit ist, ich lese lieber ein Buch.“

„So viel sei zu meiner erotischen Lebensphilosophie verraten: Hilf dir ab und zu selbst, dann hilft dir auch Gott.“

„Ich bevorzuge junge Männer. Sie wissen zwar nicht, was sie tun. Aber sie tun es die ganze Nacht.“

Maurier, Daphne du (britische Schriftstellerin):

„Frauen möchten in der Liebe Romane erleben, Männer Kurzgeschichten.“

McCarthy, Jenny (US-amerikanische Schauspielerin, Model und Moderatorin):

„Von wegen Tellerwäscher! Neue Brüste auf Kredit kaufen – das ist der amerikanische Traum von heute.“

Midler, Bette (US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin, Komikerin und Autorin):

„Wenn Sex die natürlichste Sache der Welt ist, warum gibt es dann so viele Ratgeber darüber?“

„Platonische Liebe ist vegetarischer Sex.“

Millett, Kate (US-amerikanische Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin, Bildhauerin und Feministin):

„Ein Mann, das ist doch nur ein paar Zentimeter Fleisch mehr.“

Minogue, Kylie (britisch-australische Sängerin und Schauspielerin):

„Ich versuche nicht, eine Sexbombe zu sein. Ich bin eine.“

„Natürlich habe ich mich auch auf One-Night-Stands eingelassen. Das ist billiger als jede Sitzung beim Seelenklemptner.

Monroe, Marilyn (US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin, Fotomodell und Filmproduzentin):

„Sex ist ein Teil der Natur. Und ich liebe die Natur.“

„Die Leute hatten die Gewohnheit, mich anzuschauen, als sei ich eine Art Spiegel und keine Person. Sie sahen nicht mich, sondern ihre eigenen lüsternen Gedanken und dann spielten sie selbst die Unschuldigen, indem sie mich als lüstern bezeichneten.“

„Als Frau bin ich ein Versager. Meine Männer erwarten so viel von mir, aufgrund des Bildes, das sie sich von mir als Sexsymbol gemacht haben und das ich von mir gemacht habe. Männer erwarten so viel, und ich kann diese Erwartungen nicht erfüllen.“

„Ein Sexsymbol ist ein Ding, und ich hasse es, ein Ding zu sein.“

„Ehemänner sind vor allem dann gute Liebhaber, wenn sie ihre Frauen betrügen.“

Moreau, Jeanne (französische Schauspielerin, Filmregisseurin und Sängerin):

„Liebe vermehrt sich, wenn man sie unter mehreren Männern aufteilt.“

Für den Mann ist jede Frau ein Rätsel, dessen Lösung er bei der Nächsten sucht.

„Die Einladung zum Flirt wird mit den Augen geschrieben.“

„Alle Männer haben nur zwei Dinge im Sinn: Geld ist das andere.“

„Beim Liebesspiel ist es wie beim Autofahren. Die Frauen mögen die Umleitung – die Männer die Abkürzung.“

Morgan, Michèle (französische Filmschauspielerin):

„Eine Frau kann jederzeit hundert Männer täuschen, aber nicht eine einzige Frau.“

Moore, Demi (US-amerikanische Schauspielerin):

„Beim Flirten kommt es darauf an, eher die Notbremse zu ziehen als die Konsequenzen.“

Erotische Zitate pur

 

 

 

 

 

Nansen, Peter (dänischer Schriftsteller und Verlagsleiter):

„Ob ein Mann und ein Weib erotisch zusammenpassen, beruht nicht auf einem vernunftsmäßigen Einverständnis, sondern auf einem verwandten musikalischen Instinkt. Über Liebe kann man sich nicht auf dem Verstandeswege einigen.“

Nicholson, Jack (US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent):

„In meiner Jugend war die Luft noch sauberer und der Sex schmutziger.”

Novalis (deutscher Schriftsteller der Frühromantik und Philosoph):

„Frauen: ein liebliches Geheimnis: nur verhüllt, nicht verschlossen.“

„Der Sinnesrausch ist zur Liebe, was der Schlaf zum Leben.“

Neitzel, Roswitha (Macho- und Ludercoach):

Frauen heiraten Männer in der Hoffnung, dass sie sich danach verändern – tun sie aber nicht! Männer heiraten Frauen in der Hoffnung, daß sie sich danach nicht verändern – tun sie aber!”

Männer können nicht küssen, Frauen können nicht blasen – aber sie wissen es nicht, weil niemand ihnen die Wahrheit sagt.” 

Promis und erotische Zitate

 

 

 

 

 

Obermaier, Uschi (ehemaliges Fotomodell):

Sex ist mein Religion.”

Onassis, Jacqueline „Jackie“ Kennedy (US-amerikanische Journalistin und Verlagslektorin):

„Es gibt zwei Arten von Frauen: Jene, die Macht übernehmen wollen und jene, die die Macht im Bett übernehmen wollen.“

Ja, es kommen noch weitere erotische Zitate!

Erotische Zitate berühmter Persönlichkeiten

 

 

 

 

 

Picasso, Pablo (spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer):

„Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“

Platen-Hallermünden, August Graf (deutscher Dichter):

„Ohne alle Sinnlichkeit kann keine Liebe sein.“

Poisel, Manfred (deutscher Werbetexter, „Sprech-Juan“ und „Verbanova“):

„Es ist nicht primär das Aussehen eines Menschen, das den sexuellen Reiz ausmacht – es sind seine Gehirnströme, die auf unserer Haut das Prickeln auslösen.“

„Da offenbarte sich mir durch das Schlüsselloch das unberechenbare Geheimnis des gleichschenkligen Dreiecks.“

„Warum hohe Berge besteigen? Allein der Venushügel raubt schon den Atem?“

„Es gibt Lippen, die sind der Eingang zur Hölle.“

„Es ist gut so, dass uns die Sinnlichkeit des Weibes hin und wieder den Verstand raubt; ansonsten würde unser Kopf um ein Vielfaches anschwellen.“

Platon (griechischer Philosoph):

„Die Sinneslust ist ein gewaltiger Köder.“

Pfleiderer, Otto (deutscher Professor für Theologie):

„Es hat sich tausendmal erwiesen, dass Erotik allein ein Verhältnis zwischen Mann und Frau nicht zu tragen vermag: dennoch probieren sie’s immer wieder.“

Parker, Sarah Jessica (US-amerikanische Schauspielerin):

„Kerle, die gut aussehen, sind nie gut im Bett, weil sie es nie nötig hatten.“

„Erwarte von einem Liebhaber nicht, dass er sich zu dir bekennt. Wenn Männer „wir“ sagen, meinen sie sich und ihren Schwanz.“

„Die Männer mögen das Feuer entdeckt haben. Aber die Frauen wissen besser, wie man damit spielt.

Pooth, Verona (deutsche Moderatorin und Unternehmerin):

“Der Sex wird ab 40 besser und cooler, weil man ein neues Selbstbewusstsein hat.”

Price, Katie (britisches Fotomodell, Sängerin und Unternehmerin):

„Der Sinn des Lebens ist es, irgendwie die Zeit zwischen zwei Orgasmen zu überbrücken.“

Puzicha, Waltraud (deutsche Aphoristikerin):

„Schon in der Antike war Erotik der schönste Trick.“

Erotische Zitate Prominenter

 

 

 

 

 

Keine Einträge.

Erotische Zitate zum reflektieren

 

 

 

 

 

Redford, Robert (US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Filmproduzent):

„Am Anfang fand ich es großartig, für Frauen attraktiv zu sein. Ich würde nicht sagen, dass das ein Schock für mich war. Aber es war eine Überraschung und ich hatte lange Spaß daran. Aber es geriet außer

Kontrolle, und ich begann die negativen Seiten der Sache zu sehen.“

Reisenberg, Martin Gerhard (Diplom-Bibliothekar und Autor):

„Auch die Erotik steht ganz im Dienste der Fortpflanzung.“

„Auch der leichteste Sinn erfährt mittels Sinnlichkeit etwas mehr Schwere.“

„Da sie die Menschen häufig von noch gefährlicheren Dingen abhält, gewinnt auch die Sinnlichkeit an Sinn.“

„Wird die Erotik zum einzigen Indikator der Liebe, bleiben saure Reaktionen niemals aus.“

„Natürlich schärft Sinnlichkeit die Sinne. Die Sinne jener, die zum Zuschauen verurteil bleiben.“

„Ein wenig mehr Erotik und so manche nackte Wahrheit käme reißend an.“

„Sinnlichkeit bebildert nahezu jedes Auge.“

„Normalerweise stellt auch der menschliche Äquator eine extrem heiße Zone dar.“

„Zu Erotik wird alles, was das geliebte Wesen verrichtet.“

Rudl, Peter (deutscher Aphoristiker):

„Was einen nicht anzieht, kann einen immer noch ausziehen.“

„Erotik: eine Art weiblicher Kriegskunst.“

„Sinnlichkeit: Gottes Nabelstück.“

„Früher zog eine Dame ohne Unterleib die Massen an, heute ist der Unterleib der Dame.“

„Erotik ist die Raffinade alles Sexuellen.“

Reventlow, Franziska zu (deutsche Schriftstellerin, Übersetzerin und Malerin):

„Aber für jedes wahrhaft erotische empfindende Weib liegt gerade ein unendlich feiner Reiz darin, den stärkeren Gegner im Liebeskampf anzureizen, zu versuchen und sich ihm dann im selbstvergessenen Rausch zu schenken.“

Roberts, Julia (US-amerikanische Schauspielerin):

„Sex ruiniert die Freundschaft zwischen Männern und Frauen.“

Erotische Zitate und dein Sexleben

 

 

 

 

 

Schalk, Ernst (deutscher Maler, Zeichner und Karikaturist):

„Grobe Sinnlichkeit ist eine trübe Pfütze, in die man nicht treten kann, ohne sich zu beschmutzen; gesunde Sinnlichkeit dagegen eine verschwiegenen Waldquelle, in der sich die umgehende Natur spiegelt, und die man nach kurzem Bade erfrischt und guter Dinge wieder verlässt.“

Schiele, Egon (österreichischer Maler):

„Auch das erotische Kunstwerk hat Heiligkeit.”

Schleich, Carl Ludwig (deutscher Chirurg und Schriftsteller):

„Ist die Frau weniger wert als der Mann? Wer diese Frage beantwortet, kann auch sagen, ob Feuer mehr wert ist als Wasser.”

Schnitzler, Arthur (österreichischer Erzähler und Dramatiker):

„Es gibt keine erotische Beziehung, in der von den Liebenden die Wahrheit nicht immer gefühlt und nicht immer wieder jede Lüge geglaubt würde.“

Serner, Walter (deutscher Autor):

„Erotik: Sexualersatz.“

Seume, Johann Gottfried (deutscher Schriftsteller und Dichter):

„Wo die Sinnlichkeit an die Vernunft grenzt, ist sie sie gewiss immer schön.“

Shaw, George Barnard (irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist):

„Liebe ist die einzige Sklaverei, die als Vergnügen empfunden wird.“

Simenon, Georges (belgischer Schriftsteller):

„Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird.“

Sinatra, Frank (US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer):

„Striptease ist Anatomieunterricht mit Musik.“

Skrypzak, Georg (Restaurator, Maler und Aphoristiker):

„Sinnlichkeit macht asketisch, Abstraktion verhurrt.“

Stendhal, Henri (französischer Schriftsteller, Militär und Politiker):

„Die Sinneslust steht immer im Verhältnis zu unseren Ängsten.“

Sting (britischen Rock-Musiker, Sänger, Bassisten und Schauspieler):

„Yoga hilft einem, länger und besser Sex zu haben. Ich kann das schlecht erklären aber gut vormachen.“

Schäfer, Micaela (deutsches Model, Moderatorin und DJane):

„Sex – den hat man am besten im Urlaub.“

Schneider, Romy (deutsch-französische Schauspielerin):

„Eine richtige Frau wirkt voll bekleidet auf einen Mann anziehender als ein nacktes Weib.“

Schöneberger, Barbara (deutsche Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Sängerin):

„Wenn Männer mein Dekolleté loben, freue ich mich. Denn sonst werde ich zu sehr auf meine inneren Werte reduziert!“

Shakira (kolumbianische Pop-Rock-Sängerin und Songwriterin):

„Je besser Männer tanzen, desto besser sind sie im Bett.“

Simpson, Jessica (US-amerikanische Pop-Sängerin und Schauspielerin):

„Ich bin kein Fan meiner Brüste, eher schon ein Stalker.“

Spears, Britney (US-amerikanische Popsängerin):

„Die meisten Jungs faseln doch nur von der Liebe auf den ersten Blick, weil sie nicht die Geduld haben, auf den Sex zu warten.“

Stefani, Gwen (US-amerikanische Sängerin, Songwriterin, Designerin und Schauspielerin):

„Sex ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Sex. Aber es ist der Himmel, wenn eins zum anderen kommt.“

Stone, Sharon (US-amerikanische Filmschauspielerin):

„Sex ist wie Luft: Nicht so wichtig – bis man zu wenig davon bekommt.“

„Ich bin sehr altmodisch. ab und zu trage ich sogar Unterwäsche.“

Strott-Heinrich, Margit:

„Das Leben macht eindeutig zweideutig mehr Spaß.“

Sommer, Elke (deutsche Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin und Malerin):

„Wenn Männer einer Frau hilfreich unter die Arme greifen, wissen sie meistens nicht genau, wo der Arm aufhört.“

Erotische Zitate die dir mehr Sex bringen

 

 

 

 

 

Tenzer, Andreas (deutscher Philosoph und Pädagoge):

„Spontane Erotik ist die spannendste Art der Entspannung.“

Totti, Francesco (italienischer Fußballspieler):

„Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.“

Tucholsky, Kurt (deutscher Journalist und Schriftsteller):

Mit dem nackten Körper stets den Begriff der Erotik zu verbinden, das ist ungefähr so intelligent wie beim Mund stets ans Essen zu denken.“

Twain, Mark (US-amerikanischer Schriftsteller):

Das Leben ist kurz. Brich die Regeln. Vergib schnell. Küsse langsam. Liebe wahrhaft. Lache unkontrolliert. Und bereue niemals etwas, das dich zum Lachen gebracht hat.”

Teese, Dita von (US-amerikanische Vertreterin des New Burlesque, Covergirl, Aktmodell und Schauspielerin):

„Männer können zaubern. Sie bringen etwas zum Stehen, ohne das sie es berühren.“

Thurman, Uma (US-amerikanische Schauspielerin):

„Ich lebe lieber mit jemanden, der fremdgeht als mit einem, der die Klospülung nicht zieht.“

Tschechowa, Olga (deutsche Schauspielerin):

Gut zurechtgemacht für’s Ausgehen ist eine Frau dann, wenn ihr Begleiter lieber mit ihr zu Hause bliebe.“

Gut, dass es so viele erotische Zitate gibt.

 

 

 

 

 

Unbekannt:

„Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert.“

„Unter der Schürze liegt die Würze.“

„Sobald ich schöne Damen sichte, erhöht sich meine Samendichte.“

Uhlenbruck, Gerhard (deutscher Immunbiologe und Aphoristiker):

„Erotik: einige wenige Frauen geben Denkanstöße, um Anstößiges zu denken.“

Uhse, Beate (Kunstflug-Pilotin und Unternehmerin):

„Der kostbarste Besitz der Frau, ist die Fantasie des Mannes.“

Seid nett aufeinander.”  (Vielen Dank an Rainer Ostendorf von Freidenker Galerie)

Erotische Zitate für dich

 

 

 

 

 

Vogts, Berti (deutscher Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer):

„Sex vor einem Spiel? Das können meine Jungs halten, wie sie wollen. Nur in der Halbzeit, da geht nichts.”

Vogel, Wilhelm (deutscher Aphoristiker)

„Dass Sinnlichkeit abstoßen kann, mit Abscheu beginnend und in tödlichem Hasse endigen, übersieht die Sinnlichkeit.“

„In der sinnlichen Liebe verrät sich der Egoismus mit seinen herrischen Wünschen am deutlichsten; jedes erstrebt den Besitz des anderen, anstatt freiwillig zu geben.”

Vischer, Friedrich Theodor von (deutscher Philosoph, Lyriker, Erzähler und Ästhetiker):

„Das Sinnliche ist unschuldig, wo es nicht mit Pflichten in Konflikt kommt.“

Vichers, Joan:

„Nein: orales Verhütungsmittel.“

Vilar, Esther (argentinisch-deutsche Schriftstellerin):

„Die Frau kontrolliert ihren Sex, weil sie für Sex all das bekommt, was ihr noch wichtiger ist als Sex.“

„Für eine Frau gibt es wichtigere Dinge als einen Orgasmus, zum Beispiel den Kauf von einem Paar auberginenfarbenen Lackstiefelchen.“

Geniale erotische Zitate

 

 

 

 

 

Wache, Siegfried (technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Buchautor):

„Das aufregendste Netzwerk sind Netzstrümpfe.“

„Je größer die Anziehungskraft, desto stärker fordert sie nach Ausziehen.“

Wilde, Oscar (irischer Schriftsteller):

„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!“

„Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht.“

„Männer können analysiert, Frauen nur angebetet werden.“

Williams, Robbie (britischer Musiker und Entertainer):

„Ich war in der Boygroup Take That und in zwei Spice Girls.”

Wieser, Damaris (deutsche Lyrikerin und Dichterin):

„Verbalerotik ist anspruchsvoller als die Körperlichkeit.“

„Für mich macht Geld einen Mann nicht attraktiver. Erotik beginnt und endet bei mir im Kopf. Erst, wenn mich der Geist des anderen fasziniert, möchte ich auch seinen Körper „besitzen“.“

Wilde, Kim (britische Popsängerin):

„Männer sind wie Krokodile. Sie wollen ständig gefüttert werden und die ganz Kraft steckt im Schwanz.“

Witt, Katarina (deutsche Schauspielerin, Moderatorin und ehemalige Eiskunstläuferin):

„Besonders wenn es um Ehebruch und schnellen Sex geht, halten Männer zusammen.“

Erotische Zitate von Männern und Frauen

 

 

 

 

 

Keine Einträge.

Erotische Zitate findest du hier

 

 

 

 

 

Young, Neil (kanadischer Rockmusiker):

„Es ist besser auszubrennen, als langsam zu verblassen.“

Erotische Zitate mit Niveau

 

 

 

 

 

Keine Einträge.

So, genug erotische Zitate.

Oder hast du noch mehr?

Ja? Dann schreibe mir diese doch in den Kommentar.

Und jetzt?

Geniesse deine Sexualität.

Lebe deine Fantasien.

Bleibe neugierig.

Alles Liebe, die Aksana.

PS: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch bitte. Ich werde dir das gesamte Jahr 2017 dankbar sein! Und noch darüber hinaus.

 

Photo: Findest du auf pixabay.com

About the Author Aksana

Früher war ich unsicher und zurückhaltend, wenn es um Sexualität ging. Heute schreibe und spreche ich offen über die intimen Dinge des Lebens, weil das Leben viel zu kurz ist, um sich nicht zu trauen oder lange Zeit über die eigenen Bedürfnisse zu schweigen.

Leave a Comment:

2 comments
Add Your Reply